Jetzt Kostenlos Registrieren
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Warum registrieren?
Wie ist der Ablauf der Bewerbung?
Online Abrechnen ? Darf ich das?
Meine Vorteile den Abrechnungsdienst zu nutzen!
Wann wird die Rechnungsgebühr fällig?
Wie erhalte ich eine Rechnungskopie?
Wie ändere ich meine Verfügbarkeit?
Was passiert mit meinen persönlichen Daten?
Kontaktdaten der Agenturen
Impressum
Datenschutzbestimmungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen und AGB der Plattform MYSTAFFPILOT.DE

MYSTAFFPILOT.DE sowie die dazugehörige Applikation (App) für androidbasierte mobile Endgeräte ist ein Online-Vermittlungsportal für freiberufliche, selbstständige Promotoren mit der Möglichkeit die über das Portal gebuchte Aufträge der an das Portal angeschlossenen Agenturen auch online abzurechnen.

Die STAFFPILOT GMBH, Rotherstrasse 19, 10245 Berlin (Betreiber) betreibt das Portal und bietet sowohl den angeschlossenen Agenturen als auch den teilnehmenden Promotoren eine einfache und komfortable Projektabwicklung von der Buchung bis zur Rechnung.

Die nachfolgende Nutzungsvereinbarung regelt das Verhältnis zwischen dem Betreiber und den registrierten Promotoren.

§ 1 Geltungsbereich der AGB

Sämtliche in dem Portal www.mystaffpilot.de hinterlegten kostenlosen und kostenpflichtigen Dienstleistungen werden durch die nachfolgenden AGB geregelt. Eventuell abweichende AGB der sich beteiligenden selbstständigen Unternehmen oder der Einzelunternehmer gelten nicht.

§ 2 Zustimmung zur Nutzung

Durch Registrierung im Portal/ in der App erklärt der Promoter seine Zustimmung und sich ausdrücklich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.
Die im Portal ausgeschriebenen Projekte werden jeweils im Namen der angeschlossenen Agenturen ausgeschrieben und angeboten.
Der Nutzer kann das Portal sowohl zur kostenlosen Job/ und Auftragssuche nutzen, als auch seine persönlichen zeitlichen Verfügbarkeiten hinterlegen, auf die die angeschlossenen Agenturen Zugriff haben. Im Falle einer inhaltlichen Übereinkunft zwischen der beauftragenden Agentur und dem Promoter kommt der Auftrag ausschließlich mit der beauftragenden Agentur zustande.
Im Auftragsverhältnis zwischen der Agentur und dem Promoter wird auch die Möglichkeit angeboten über das Portal der Staffpilot GmbH seine Jobaufträge online abzurechnen. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig und wird seitens der Agentur pro ausgelöster Rechnung mit 3.00€ netto berechnet.(§ 6 )

§ 3 Weitergabe von Daten

Mit seiner Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen erklärt sich der Promoter damit einverstanden, dass sämtliche relevanten persönlichen Daten, einschließlich der Abrechnungsdaten, hinterlegten Bilddateien, sonstigen persönlichen Dateien sowie der durch die App erfassten geokodierten Daten durch den Betreiber erfasst, gespeichert und an die angeschlossenen Agenturen weiter gegeben werden dürfen und zwischen dem Betreiber und den angeschlossenen Agenturen ausgetauscht werden können.
Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinen Handel mit denen bei uns hinterlegten Daten betreiben und diese ausschließlich zum Zweck der Leistungserbringung und Abrechnung genutzt werden.
Sollte dieses Einverständnis nicht bestehen, ist er nicht berechtigt, die Leistungen des Portalangebotes zu nutzen.

§ 4 Verpflichtung zur Vertraulichkeit

Alle mit den Daten betrauten Mitarbeiter und Personen aller Agenturen verpflichten zu einem vertraulichen und dem BDSG entsprechendem Umgang mit den eingestellten Informationen. Die Daten werden seitens des Betreibers nur nach begründeter Aufforderung durch die öffentlichen Behörden zugänglich gemacht, nicht aber Dritten.  

§ 5 Ablauf

1. Freischaltung und Allgemeines

Nach erfolgreicher Anmeldung erhält der Promoter die Möglichkeit, die verschiedenen Jobangebote der Agenturen einzusehen, seine zeitlichen Verfügbarkeiten im persönlichen Bereich zu hinterlegen und sich auf die verschiedenen Jobs zu bewerben. Die Agenturen entscheiden über eine Buchung des Promoters.
Der Betreiber ist für die Buchungszusagen und/oder Absagen nicht verantwortlich. Ansprüche aus diesen Buchungen sind nur gegen die jeweiligen Agenturen geltend zu machen.
Sofern die jeweilige Agentur die Möglichkeit bietet, den Auftrag auch online abzurechnen, kann der Promoter diese Möglichkeit kostenpflichtig nutzen. Die Rechnungen werden erstellt aufgrund der Daten, die der Promoter in seinem persönlichen Bereich hinterlegt hat und den Daten, die die Agentur zur Verfügung gestellt hat.
Eine Verpflichtung zur Online Abrechnung besteht weder für den Promoter noch für die Agentur.
Der Abruf vorhandener Daten zur Rechnungserstellung mit mystaffpilot.de ist nur dann möglich, wenn der Promoter die durch die jeweilige Agentur als notwendig definierten Angaben und Unterlagen vollständig beigebracht hat.

2. Jobauswahl

Der Promoter kann sich auf die durch die jeweiligen angeschlossenen Agenturen angebotenen Jobs bewerben.

3. Verfügbarkeitserklärung und Zustandekommen der Buchung

Durch die Abgabe seiner Verfügbarkeit erklärt der Promoter die Tage, an denen er gerne durch die Agenturen gebucht werden möchte. Die Verfügbarkeitsabgabe verpflichtet weder den Promoter noch die Agenturen zur Angebotsabgabe noch zur Angebotsannahme.
Nachdem eine Agentur sich für einen Promoter entschieden hat, erhält dieser über das Buchungsportal eine Jobanfrage. Diese kann er Zusagen oder ablehnen.
Erst mit der endgültigen Bestätigung der einzelnen Agenturprojektverträge kommt ein Auftragsverhältnis zwischen der buchenden Agentur und dem Promoter zustande.

4. Inhalt und Prozess der Abrechnung

Die Abrechnungsdaten gelten als zugegangen, sobald sie dem jeweiligen Promoter von STAFFPILOT GmbH zur Verfügung gestellt und von diesem zur Bearbeitung abgerufen werden. Der Promoter ist berechtigt, die Abrechnung zeitnah abzurufen und diese unverzüglich auf ihre Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen. Eine Online Bereitstellung der Rechnungsdaten kann nach dem internen (Agentur) Projektschluss nicht verlangt werden; die Abrechnung erfolgt dann manuell.
Die Agenturen haben nach Erstellung der Online Abrechnung die Möglichkeit diese inhaltlich zu prüfen und zu korrigieren. Der Promoter erhält daraufhin erneut die Möglichkeit diese Korrektur zu bestätigen. Ist er mit der Korrektur einverstanden stellt der diese der Agentur zur Abrechnung bereit.

5. Einwendungen gegen Inhalte der Daten

Etwaige Einwendungen gegen Inhalte der bereitgestellten Abrechnungsdaten sind unverzüglich schriftlich oder per E-Mail gegenüber der Auftrag Gebenden Agentur geltend zu machen, die diese Einwendungen prüft und die nochmals überprüften relevanten Daten wiederum an STAFFPILOT GmbH weiterleitet.

§ 6 Servicegebühr

Dem jeweiligen Promoter ist bekannt und er erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden,  dass für jede von ihm per mystaffpilot.de erstellte Rechnung von der jeweiligen beauftragenden Agentur eine Servicegebühr in Höhe von 3 € netto zzgl. jeweiliger gesetzlicher Umsatzsteuer berechnet wird, die mit der jeweiligen tatsächlichen Auszahlungssumme im Wege des Einbehalts direkt verrechnet wird. Die Gebühr wird fällig, wenn der Nutzer den Button Abrechnung erstellen bedient. Mit erfolgreichem Einbehalt der Servicegebühr/en sind alle Leistungen aus der Möglichkeit der Nutzung des Portals abgegolten.   
Durch die Agenturen angebotene Skontoregelungen bleiben von der Servicegebühr unberührt. Die durch den Nutzer jeweils gewählte Skontierung pro Rechnungsvorgang wird von der bearbeitenden Agentur nach individueller Entscheidung gewährt und dann von der Rechnung gekürzt. Eine Ausweisung des Skontobetrages auf der elektronisch erstellten Rechnung erfolgt nicht.

§ 7 Haftung

Die Staffpilot GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der von dem Promoter mitgeteilten Daten.

1. Pflichtverletzung

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung der Servicepartner auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Schaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Servicepartner. Gegenüber Unternehmern haften die Servicepartner bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

2. Rechts- oder Steuerberatung

Die STAFFPILOT und die beteiligten Agenturen sind ausdrücklich nicht zur Rechts- oder Steuerberatung des Promoters verpflichtet. Die Prüfung von Rechtsfragen ist nicht Aufgabe der Agentur und des Betreibers. Mangels einer schriftlichen anderslautenden Vereinbarung haftet die Agentur deshalb nicht für die rechtliche Zulässigkeit des Inhalts und/oder der Gestaltung der Rechnungen. Gleiches gilt für eine Haftung für Fehler, die aus vom Promoter übergebenen Unterlagen herrühren.

§ 8 Sonstiges

  1. Erfüllungsort für Lieferung und Abrechnung/Zahlung ist Berlin.
  2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen STAFFPILOT und dem Nutzer ist Berlin. Die Zuständigkeiten der Gerichtsstände der angeschlossenen Agenturen richten sich nach den jeweiligen mit den Promotoren abgeschlossenen Einzelaufträgen.
  3. Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einzelner Bedingungen berührt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. Eine unwirksame Klausel ist durch ergänzende Auslegung nach Möglichkeit durch eine Regelung zu ersetzen, die deren Zweck möglichst nahe kommt.
  4. Änderungen, Erweiterungen und sonstige Nebenabreden bedürfen der Schriftform.  

§ 9 Widerrufsrecht

Dem Promoter steht ein Widerrufsrecht gegen den Abschluss dieses Vertrages innerhalb von 2 Wochen gegenüber der Staffpilot GmbH, Rotherstrasse 19, 10245 zu erklären.
Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform gegenüber der Staffpilot GmbH unter der oben genannten Anschrift zu erklären. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung (vgl. § 355 Abs. 1 Satz 2 BGB). Der Widerruf wirkt gegenüber allen beteiligten Agenturen.

Stand April 2014

Illustration 1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Warum registrieren?

MYSTAFFPILOT bietet Dir ein professionelles Handling Deiner Einsatztage.

Von der Bewerbung bis zur Abrechnung! Alles aus einer Hand.

Einmal Deine persönlichen Daten hinterlegen und nie mehr Stress mit den Agenturen.

Wir verwalten Deine Unterlagen (Gewerbeschein, Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, Steuerkarte) und stellen sie den beteiligten Agenturen zur Verfügung.
Lästige immer wiederkehrende Versendungen entfallen.

Die beteiligten Agenturen bilden inzwischen ihren gesamten Projektprozess über mystaffpilot.de ab.
Probier es aus-

Ein Portal - viele Jobangebote

Illustration 1. Warum registrieren?

Wie ist der Ablauf der Bewerbung?

  1. Du registrierst dich als Promoter.
    Dazu benötigst Du am besten schon Deinen Gewerbeschein als Datei (jpg).
  2. Du bewirbst Dich auf eine ausgeschriebene Jobanzeige.
  3. Die Agentur muss Deine Bewerbung akzeptieren.
  4. Für viele Jobs sind besondere Anforderungen zu erfüllen. Zum Beispiel der Upload Deines polizeilichen Führungszeugnisses oder Gesundheitszeugnisses. In der Regel kannst Du diese aber auch nachträglich Deinem Profil hinzufügen.
  5. Nach der Bestätigung durch die Agentur, musst Du die AGB der Agentur bestätigen und dem jeweiligen Einzelauftrag zustimmen. Der Postversand entfällt.
    6- Erst dann kannst Du deine Verfügbarkeit abgeben und kannst durch die Agentur gebucht werden.

Viele Dinge musst Du nur einmalig erledigen. Damit sparst Du in Zukunft Zeit und Geld.

Illustration 1. Wie ist der Ablauf der Bewerbung?

Online Abrechnen ? Darf ich das?

Ja.
Du bezahlst für diese Dienstleistung eine Rechnungsbearbeitungsgebühr von 3 € netto.

Daher macht es auch nichts, dass die Rechnungen keine persönlichen Merkmale wie Logos oder individuellen Briefkopf aufweisen.

Illustration 1. Online Abrechnen ? Darf ich das?

Meine Vorteile den Abrechnungsdienst zu nutzen!

  1. Du sparst das Porto!
  2. Du sparst Zeit!
  3. Das Geld wird schneller auf Deinem Konto sein.
  4. Es gehen keine Rechnungen verloren. Weder auf dem Postweg noch bei den Agenturen.
  5. Der Inhalt der Rechnung ist immer korrekt- keine langwierige Korrektur und Korrespondenz mit der Agentur.
  6. Du vergisst nicht Einsatztage abzurechnen.
  7. Die Agenturen bieten nur online die Möglichkeit schnell an Dein Geld zu kommen.

Alles für 3 € !
Mehr geht nicht.

Illustration 1. Meine Vorteile den Abrechnungsdienst zu nutzen!

Wann wird die Rechnungsgebühr fällig?

Die Rechnungsgebühr wird mit Klick auf den Button "Neue Rechnung erstellen " fällig, da ab diesem Moment alle Buchungssätze der Rechnung an die bearbeitende Agentur übermittelt und für Dich übersichtlich zusammengestellt werden.

Illustration 1. Wann wird die Rechnungsgebühr fällig?

Wie erhalte ich eine Rechnungskopie?

Unter der Rubrik Abrechnungen / Abgeschlossen findest Du Deine durch die Agentur freigegebenen Rechnungen.
Die Rechnungsdetails können über einen Klick auf das Rechnungs-Symbol eingesehen werden.
Eine Kopie der Rechnung kann mit dem Button "Rechnung als PDF" angefordert werden.

Illustration 1. Wie erhalte ich eine Rechnungskopie? Illustration 2. Wie erhalte ich eine Rechnungskopie?

Wie ändere ich meine Verfügbarkeit?

Nach Bestätigung des Projektvertrages kannst Du Deine Verfügbarkeit abgeben.

Nachträgliche Änderungen sind momentan nur über den Innendienst der Agenturen vorzunehmen! Bitte schreibe Deinem Innendienst eine Mail oder rufe ihn an.

Illustration 1. Wie ändere ich meine Verfügbarkeit?

Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

STAFFPILOT hat mit allen beteiligten Agenturen eine Nutzungsvereinbarung geschlossen.

Diese sichert den sorgfältigen, den aktuellen Datenschutzbestimmungen entsprechenden, Umgang mit Deinen persönlichen Daten zu.

Die Daten werden ausschließlich zur Systemnutzung und zu Abrechnungszwecken zwischen STAFFPILOT und der jeweiligen Agentur, mit der ein Auftragsverhältnis zustande kommt , ausgetauscht.

Illustration 1. Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

Kontaktdaten der Agenturen

Bei Fragen zu einzelnen Projekten, die bei mystaffpilot.de ausgeschrieben und beworben sind, wendet Euch bitte direkt an die ausschreibenden Agenturen:
Hier noch mal die Kontaktdaten:

POOL.DIE AGENTUR GmbH :
0211-731410-0
info@pooldieagentur.de

SALESFORCE! GMBH :
0221-959591-00
info@salespunktforce.de

customer-partners gmbh:
030-536037-0
info@customer-partners.de

Illustration 1. Kontaktdaten der Agenturen

Impressum

www.mystaffpilot.de ist ein Angebot der:

STAFFPILOT GMBH

Rotherstrasse 22
10245 Berlin


Webseite: www.mystaffpilot.de

E-Mail: info@staffpilot.de


Vertreten durch:
Marcus Beuthe

Hubertus von Tiele-Winckler

Registereintrag:
Eingetragen im Handelsregister.
Registergericht: AG Berlin Charlottenburg
Registernummer: HRB 118517 B



Disclaimer – rechtliche Hinweise


§ 1 Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der
Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit
und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der
Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete
Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung
des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt
keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.



§ 2 Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links").
Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der
Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden
Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem
Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei
Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der
verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich
der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen
macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne
konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von
Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.



§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen
Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und
Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen
schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies
gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung,
Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken
oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter
sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder
Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und
strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den
persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.



Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher
Erlaubnis zulässig.



§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den
vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle
ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen
Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.



Zur Datenschutzerklärung

Illustration 1. Impressum

Datenschutzbestimmungen

MYSTAFFPILOT Datenschutzbestimmungen offener Bereich Webseite (DS-GVO)

www.mystaffpilot.de

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer (nachfolgend „Sie“ oder „Nutzer“) personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DS-GVO“) und ggf. des BDSG (nachfolgend „pbD“) sind uns wichtig. Dementsprechend halten wir die datenschutzrechtlichen Vor-schriften ein, um den pbD jedes Nutzers den angemessenen Schutz zu bieten.

Die STAFFPILOT GMBH, Rotherstrasse 22, 10245 Berlin (nachfolgend „wir“, „MSP“ oder „Betreiber“) verarbeitet pbD auf der Webseite www.mystaffpilot.de ausschließlich im Rahmen der DS-GVO sowie sonst anwendbarer datenschutzrechtlicher Vorschriften. Nachfolgend möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von pbD in dem öffentlich zugänglichen Bereich auf unserer Webseite informieren.

Wenn wir nachstehend von der Webseite sprechen, meinen wir immer diesen öffentlich zugänglichen Bereich derselben. Für die Erstellung eines Benutzerkontos (Registrierung) sowie für dessen Nutzung bzw. für das über das Konto zugängliche Buchungs- und Abrechnungssystem gelten gesonderte Regelungen, die wir Ihnen zur Kenntnis bringen, wenn Sie ein Benutzerkonto anlegen wollen.

Diese Datenschutzerklärung (nachfolgend „DSE“) stellt die Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO für die Nutzung der Webseite www.mystaffpilot.de zur Verfügung. Wir erläutern Ihnen in der DSE zu-nächst, wer der Verantwortliche und wer der Datenschutzbeauftragte ist, hernach, geordnet nach Arten von Zugriffen sowie bzgl. der verwendeten Cookies und Social Media, die Informationen über die Arten der pbD, die Zwecke und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung, etwaige Empfänger und etwaige berechtigte Interessen, Löschfristen und ggf. weitere Informationen. Zum Abschluss dieser DSE erläutern wir Ihnen Ihre Rechte.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO)

Verantwortlich für den Betrieb der Webseite und für den Umgang mit den hierbei verarbeiteten pbD ist die STAFFPILOT GMBH, Rotherstrasse 22, 10245 Berlin, Webseite: www.mystaffpilot.de, E-Mail: info@mystaffpilot.de.

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 lit. b) DS-GVO)

Datenschutzbeauftragter der MSP ist Herr Peter Schüler, Brandmeister GmbH, Hallbergstrasse 28, 40239 Düsseldorf, Telefon 0049 211 959 594 11, E-Mail datenschutz@mystaffpilot.de

3. Aufruf der Webseite und Download von Unterlagen

a. Arten personenbezogener Daten: Bei jedem Aufruf der Webseite werden automatisiert folgende Log Files des jeweiligen Nutzers erfasst: verwendete Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des aufrufenden Systems, der Internet-Service-Provider des zugreifenden System, sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenab-wehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

b. Zwecke der Verarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c) DS-GVO): Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit des Webseitenzugriffs sicherzustellen. Zudem dienen die Daten ggf. zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme, auf denen die Webseite betrieben wird.

c. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, berechtigte Interessen (Art. 13 Abs. 1 lit. c) und d) DS-GVO): Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, d.h. es sind die berechtigten Interessen von MSP. Diese berechtigten Interessen bestehen darin, Ihnen unser öffentlich zugängliches Webangebot unterbreiten zu können.

d. Empfänger/Dritte/Drittlandübermittlung (Art. 13 Abs. 1 lit. e) und f) DS-GVO): Eine Übermittlung der pbD an Dritte (Art. 4 Nr. 10 DS-GVO) erfolgt nicht. Sämtliche pbD werden auf Rechnern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Der Webseiten-Hoster ist unser Auftragsverarbeiter. Eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt. Eine Übermittlung von pbD an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften.

e. Löschfristen (Art. 13 Abs. 2 lit. a) DS-GVO): Die pbD werden spätestens mit Beendigung Ihres Besuchs auf der Webseite gelöscht, d.h. mit Schließen des Browsers auf Ihrem Rechner. Daten auf dem Server (Logfiles) werden technisch bedingt zyklisch alle 14 (vierzehn) Tage gelöscht.

4. Kontaktaufnahme per E-Mail über auf der Webseite angegebene E-Mail-Adressen

Wir geben Ihnen an verschiedenen Stellen der Webseite, u.a. im Impressum und in der Fußzeile verschiedener Unterseiten, unter Angabe einer E-Mail-Adresse die Möglichkeit, per E-Mail unmittelbar mit uns in Kontakt zu treten. Bitte nutzen Sie allgemeine E-Mail-Adressen nicht, um uns Unterlagen mit besonderen persönlichen Inhalten zu schicken, z.B. Bewerbungsunterlagen. Für die Kontaktaufnahme per E-Mail gelten die folgenden Regelungen:

a. Arten personenbezogener Daten: Daten sind E-Mail-Adresse, Log Files über die Eigenschaften der E-Mail sowie den Zeitpunkt des Eintreffens, zudem alle in der E-Mail etwa von dem Versender angegebenen pbD.

b. Zwecke der Verarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c) DS-GVO): Zweck ist die Beantwortung der Anfrage des Nutzers, in der Folge ggf. die Anbahnung, Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung, je nach Art der Anfrage.

c. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, ggf. berechtigte Interessen (Art. 13 Abs. 1 lit. c) und d) DS-GVO): Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der pbD ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, wenn der Versender der E-Mail noch kein Kunde ist oder nicht schon auf andere Weise in einer Geschäftsbeziehung oder in deren Anbahnung mit uns steht. Unsere berechtigten Interessen bestehen für diesen Fall darin, Sie zu informieren und Ihre Anfrage zu beantworten. Wenn bereits eine vertragliche Verbindung besteht oder diese auf Ihre Initiative angebahnt werden soll, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

d. Empfänger/Dritte/Drittlandübermittlung (Art. 13 Abs. 1 lit. e) und f) DS-GVO): Eine Übermittlung der pbD an Dritte (Art. 4 Nr. 10 DSGV) erfolgt nicht, sofern nicht diese Übermittlung ausdrücklicher Gegenstand der Anfrage des Nutzers ist oder der Nutzer in die Übermittlung ausdrücklich einwilligt. Sämtliche E-Mails werden auf Rechnern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Der Mail-Hoster ist unser Auftragsverarbeiter. Eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt und ist auch nicht beabsichtigt. Eine Übermittlung von pbD an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften.

e. Löschfristen (Art. 13 Abs. 2 lit. a) DS-GVO): Die pbD werden mit Ablauf von drei Monaten nach fachlicher Erledigung der Anfrage gelöscht, was auch angenommen wird, wenn der Nutzer auf eine Antwort von MSP auf seine Anfrage drei Monate lang nicht reagiert hat. Mündet die Anfrage in eine vertragliche Beziehung oder bereitet sie eine solche vor, erfolgt eine Löschung gemäß den gesetzlichen Vorschriften, spätestens, wenn die vertragliche oder vorvertragliche Beziehung beendet ist, und zwar drei Monate nach deren Beendigung. Eine Löschung erfolgt nicht, soweit Art. 17 Abs. 3 DS-GVO eingreift, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen und/oder die pbD für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen bzw. gegen Rechtsansprüche erforderlich sind.

5. Verwendung von Cookies und Social Plugins

a. Cookies generell - MSP verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen der Webseitennutzung Einstellungen von Webseiten z.B. im Web-Browser des Nutzers speichern. Die Cookies dienen dazu, die Bedienung der Webseite einfacher zu gestalten. MSP verwendet sog. Session-ID-Cookies. Diese werden lediglich für die jeweils aktuelle Sitzung im Web-Browser des Nutzers gespeichert und mit Schließen des Browsers selbsttätig gelöscht. Jedem Nutzer steht es frei, die Installation derartiger Cookies durch eine entsprechende Einstellung seines Browsers zu verhindern. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können.
Abhängig von dem von Ihnen verwendeten Browser haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner zu unterbinden, angelegte Cookies zu unterdrücken, sie an-zuzeigen und zu entfernen. Sollten Sie hierbei Schwierigkeiten haben, empfehlen wir Ihnen, die Web-seite des Herstellers zu konsultieren. Dort werden Sie die benötigten Informationen erhalten. Wenn Sie beschließen, dass keine Cookies auf Ihrem Computer angelegt werden sollen, haben Sie dennoch weiterhin Zugang zu unserer Webseite.

b. Google Analytics - Um die Qualität unserer Angebote und Website zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Internetpräsenz. Diese Website benutzt dazu Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DS-GVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. [Anm. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable].

c. Social Media Plugins - Social Media Plugins werden von uns nicht betrieben. Die in der Fußzeile der Seite sichtbaren Icons führen lediglich zu Links auf die jeweiligen Webseite des Mediums.

6. Rechte des Nutzers (Art. 13 Abs. 2 lit. b) – e), Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sie haben bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen der DS-GVO, ggf. unter abwei-chenden bzw. ergänzenden den Voraussetzungen des BDSG, jederzeit das Recht

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über die von uns verarbeiteten pbD zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der pbD, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre pbD offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer und das Bestehen der in diesem Abschnitte erläuterten Rechte;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer bei uns gespeicherten pbD zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung ihrer bei uns gespeicherten pbD zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder auch nur potentiellen Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer pbD zu verlangen, soweit deren Richtigkeit von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die pbD nicht mehr benötigen, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO ihre pbD, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine einmal etwa erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel steht dafür die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes von MSP zur Verfügung. Letzterer ist:
    Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Telefon 0049 30 13889 0, Telefax: 0049 30 21550 50, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de.

Sofern personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, hat die betroffene Person das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner/ihrer pbD einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hat die betroffene Person ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Zwecks Ausübung dieser Rechte wendet sich der Nutzer an die in Ziff. 1 und 2 angegebenen Stellen.

7. iOS und Android Apps

Um im Zusammenhang mit unseren Apps technische Probleme zu erkennen und zu beheben, werden in diesen (iOS und Android App) Analyse-Dienste der Googles, Inc eingesetzt. Hierbei kommen die Dienste Crashlytics und Fabrics zum Einsatz, um Fehler wie Systemabstürze zu erkennen und die Stabilität der Apps zu verbessern. Der Dienst erhebt Daten über die verwendete Hardware sowie das verwendete Betriebssystem und den Zustand der App zum Zeitpunkt eines eventuellen Absturzes. Die Daten der Fehlermeldung werden anonymisiert übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter:

Die Apps verwenden außerdem den Analysedienst Google Analytics for Firebase, um die Apps langfristig zu verbessern. Firebase wertet aus, welcher App Store verwendet wird, in welchem Land Sie sich aufhalten, und welche Teile der App wie häufig verwenden werden, welche App-Version und Betriebssystem-Version installiert ist. Die Nutzerdaten werden anonymisiert an Firebase übermittelt.